Zentrum medycyny ogólnej Löbtau

Państwa lekarze

Michael Oeser -

Facharztanerkennung

1998 - FA für Allgemeinmedizin

Ausbildung:

WS 1985 - SS 1991 - Studium Humanmedizin Ruhr-Universität Bochum und Georg-August-Universität Göttingen
WS ‘91 und SS ‘92 - PJ Sertürner-Krankenhaus, Einbeck; Muhimbili Medical Centre, Dar Es Salaam, Tanzania; Kinderklinik, Universität Göttingen
20. 10. 1992 - Staatsexamen in Göttingen
20. 2. 1999 - Zertifikat Chirotherapie des MWE e.V.
27. 8. 2007 - Fortbildungszertifikat Sächsische Landesärztekammer
24. 11. 2011 - Zertifikat –WDA® WundDiplomArzt

Approbation

8. 6. 1994 - Niedersächsisches Landesamt
6. 12. 1994 - Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin

Berufspraxis

1. 11. 1992 - 31. 7. 1994 - Innere Abteilung am Sertürner Krankenhaus, Einbeck
1. 8. 1994 - 28. 2. 1995 - House Officer bzw Senior House Officer Urologie und Chirurgie sowie Orthopädie/Traumatologie, England
1. 3. 1997 - 30. 9. 1997 - div. “locum-posts” in verschiedenen englischen Krankenhäusern
1. 10. 1997 - 30. 9. 1998 - Weiterbildungsassistent Praxis Dr. A. Thimm, Heidelberg
1. 10. 1998 - 31. 12. 2006 - tätig als Facharzt für Allgemeinmedizin am ASB-Gesundheitszentrum, Lauchhammer, Brandenburg
15. 1. - 31. 3. 2007 - tätig als Facharzt für Allgemeinmedizin in eigener Praxis, Kesselsdorfer Strasse 79 in Dresden
1. 4. 2007 - 31. 12. 2011 - Eingliederung der Praxis in die IGP-MVZ GmbH Dresden, tätig dort als Facharzt für Allgemeinmedizin, Ärztlicher Leiter und Geschäftsführer
seit 1. 1. 2012 Umzug der Praxis und eigenständige Tätigkeit

Dr. med. Jolanta Kosowska-Strelczyk -

Facharztanerkennung:

In Polen: 1990 - FÄ für Kinderheilkunde, 1998 - FÄ für Allgemeinmedizin, 2001 - FÄ für Familienmedizin

In Deutschland: 2005 - FÄ für Allgemeinmedizin

Ausbildung:

1. 10. 1979 - 28. 6. 1985 - Medizinische Unicd oeser versität in Breslau (ärztliche Fakultät)
1. 10. 1981 - 28. 6. 1985 - Individueller Studiengang
2. 11. 2003 - Präventivmedizinstudium an der Sportakademie in Wroclaw ( Breslau)

Approbation:

Polnische Approbation seit 1986
Deutsche Approbation seit 2005

Berufspraxis:

In Polen:
1985 - 1987 - Beschäftigung an der Medizinische Universität in Breslau (als: Ärztin im Praktikum , Assistenzärztin)
1987 - 1997 - Beschäftigung in ZOZ in Opole (Oppeln) als: Assistenzärztin in der Abteilung für Kinderkrankheiten und Oberärztin
1997 - 2004 - Beschäftigung als FÄ für Kinderheilkunde in der Poliklinik in Zobten , FÄ für Allgemeinmedizin und Familienmedizin in der Praxis
2001 - 2005 - Hochschullehrerin im Bildungszentrum für Familienärzte in Breslau

In Deutschland:
1. 1. 2006 bis 31. 12. 2008 - AWO MVZ in Zerbst (Sachsen-Anhalt) als FÄ für Allgemeinmedizin
1. 1. 2009 - 31. 12. 2011 - Integrierte klinische Geriatrie und Pflege MVZ in Dresden als FÄ für Allgemeinmedizin
Seit 1. 1. 2012 - im Allgemeinmedizin Zentrum Löbtau in Dresden als FÄ für Allgemeinmedizin

Zakres działalności

  • Opieka lekarzy domowych 
  • Wizyty domowe 
  • Badania kontrolne 
  • 24- gdzinny pomiar ciśnienia ( Holter ciśnieniowy) 
  • EKG 
  • ABI 
  • Szczepienia ochronne 
  • Poradnictwo w zakresie medycyny poróży 
  • Spiromteria (Badanie funkcji płuc) 
  • DMP 
  • TÜV –certifikowana leczenie ran 
  • Atesty (zaświadczenia zdrowotne) 
  •  
  •  

Godziny przyjęć


Kontakt

Zentrum medycyny ogólnej Löbtau - Gröbelstraße 17 - 01159 Dresden (Google Maps)

Tel.: 0351 44812400
Fax: 0351 44812420
Email:

Michael Oeser
Dr.med Jolanka Kosowska-Strelczyk

Thank you for your message.
Impressum